Loading...

Veranstaltungen

/Veranstaltungen
Veranstaltungen 2019-05-23T06:10:56+00:00

Donnerstag, 7. Februar, 14. März, 2. Mai, 6. Juni und 11. Juli, jeweils von 19.30 – 21.00 Uhr 

„Aufbruch ist immer. Und immer ein Wagnis.“

Ein kreativtherapeutisches Angebot für Frauen 

„Aufbruch…ein Wagnis“ (Hildegard König) ist das Thema unserer fünf Abende: Was brauche ich, um den Aufbruch zu wagen? Welche neuen Erfahrungen mache ich? Wie will ich weiter gehen? Mit unterschiedlichen kreativen Methoden sowie im gemeinsamen respektvollen Austausch wollen wir unsere Möglichkeiten erkunden und neue Wege wagen im Vertrauen auf den Zuspruch Martin Bubers „Den Weg, den du wählst, wirst du geführt.“

Gabriele Steiner-Janssen, Musiktherapeutin AKL
Mindestteilnehmerinnenzahl: 6
Kostenbeitrag: 65,- für alle 5 Abende, 15.- pro Abend
Anmeldung bis 31.01.2019, für einen einzelnen Abend bis jeweils eine Woche vorher


Dienstag, 26. Februar, 19.30 – 21.30 Uhr
Dienstag, 28. Mai, 19.30 – 21.30 Uhr

Mein Leben mit Gott ins Spiel bringen 

Bibliodrama-Abende

„Bibliodrama ist das inszenierte Abenteuer der Begegnung zwischen einer oder mehreren Personen mit einem biblischen Text. … Es ist ein »Spiel um Gott«“ – so beschreibt es die Gesellschaft für Bibliodrama (GfB).

Zu diesem Spiel, in dem das biblische Wort Gottes für jede*n erfahrbar und lebendig wird, laden wir herzlich ein.

Maria Hungerkamp, Diplomtheologin, Bibliodramaleiterin GfB
Margret Niehaus, Ergotherapeutin, Bibliodramaleiterin i.A.
Kostenbeitrag: 10,- pro Abend
Anmeldung bis jeweils eine Woche vorher


Dienstag, 26. März, 19.00 – 21.00 Uhr

„Tee trinken und das Leben lieben lernen“ (K.-W. Stangier)

Das Ritual der Teezeremonie – gesehen mit westlichen Augen
Kooperation mit dem Forum Krefeld-Viersen

Klaus-Werner Stangier, christlicher Theologe und Zen-Schüler von Yamada Bunryo Roshi hat 2018 ein Buch heraus gebracht über das Ritual der Tee-Übung, gesehen mit den Augen West-Östlicher Weisheit. An diesem Abend wird er wird das Ritual vorstellen als Übung für das alltägliche Leben – mit erstaunlichen Anknüpfungen an die Feier der Eucharistie.

Klaus-Werner Stangier, Theologe und Germanist, Psychodramleiter und Lehrbeauftragter des Moreno-Instituts Überlingen, Supervisor DGSv., Bergisch Gladbach
Kostenbeitrag: Spende erbeten
Anmeldung bis 19.03.2019


Mittwoch, 15. Mai, 9.30 – 16.30 Uhr
Donnerstag, 4. Juli, 9.30 – 16.30 Uhr
 

Oasentag

Ein Angebot für Mitarbeiter*innen der Caritas Krefeld

Ein Tag für mich – zum Auftanken – zum Kraft schöpfen – zur Orientierung. Elemente: Impulse, Entspannungs- und Bewegungsübungen, Zeit für mich selbst, Austausch und gutes Essen.

Claus F. Lücker und Maria Hungerkamp
Anmeldung bis jeweils 2 Wochen vorher


Vorschau auf den September:

Samstag, 7. September, 8.45 Uhr – Sonntag 8. September, ca. 18.00U hr

Männer-Radtour

Kooperation mit dem Forum Krefeld-Viersen

Männer haben ihre eigene Spiritualität. Diese leben und erleben wir an einem Wochenende unterwegs mit dem Fahrrad, weitgehend auf asphaltierten Feld- und Radwegen sowie ruhigen Nebenstraßen: Natur und Bewegung, Gespräch und Gebet. Wir fahren ca. 50–55 km pro Tag.
Nach gut halbstündiger Anreise mit dem Zug radeln wir auf Nebenstrecken ins Revier zwischen den Braunkohlentagebauen und umgesiedelten Ortschaften. Wir wollen uns selbst ein Bild machen von den Auswirkungen, die die heftig umstrittenen Tagebaue auf Menschen und Natur haben. Übernachten werden wir im „Bildungshaus Klosteroase Horrem“ der Salvatorianerinnen, wo uns die Leiterin am Samstagabend für ein Gespräch zur Verfügung steht. Am Sonntag treten wir nach Gottesdienst und Frühstück auf anderen Wegen die Rückreise an.

Claus F. Lücker und Vorbereitungsteam
Teilnehmerzahl: 8-14 Personen.
Kostenbeitrag: 90,– inkl. Hin- und Rückfahrt mit dem Zug ab/bis Krefeld Hbf zum Start- bzw. vom Endpunkt der Radtour, Abendessen/Ü/F in Einzelzimmern mit Dusche/WC.
Anmeldung bis 8.07.2019 unter Einzahlung von 45,– auf das Konto der Stadtoase Krefeld zur Sicherung von Ausfallgebühren und Vorbereitungskosten.