Loading...

Team

/Team
Team 2018-03-09T07:11:53+00:00

Dr. Claus F. Lücker

Priester
Exerzitienbegleiter (G.I.S.)

Meine Arbeitsschwerpunkte – Engagements:

  • Gottesdienste
  • Spirituelles Wegbegleitung von Einzelnen und Gruppen
  • Kontemplation und Exerzitienkurse
  • Theologische Erwachsenenbildung
  • Ethikberatung, insbesondere im Bereich Finanzethik
  • Wissenschaftliche Mitarbeit in der internationalen Arbeitsgruppe Laienspritualität des Titus-Brandsma-Instituts, Nijmwegen/NL, in Kooperation mit der katholischen Akademie Schwerte
  • Vorstandsmitglied in der „Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik e.V.“ (gfcm.de)
  • Mitglied im christlich-buddhistischen Arbeitskreis des Referates Dialog und Verkündigung des Erzbistums Köln

Mein Profil

  • Jahrgang 1958
  • Studium der Theologie in Bonn und Würzburg (Abschluß Diplomtheologie)
  • 1985 Priesterweihe
  • 1990 – 1992 Ausbildung zum Exerzitienbegleiter durch die „Gesellschaft Ignatianische Spiritualität“ (G.I.S.) in Frankfurt/M.
  • 1999 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über „Zinsverbot und Schuldenerlass“ am Lehrstuhl für Moraltheologie/Sozialethik der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M.
  • 2000: Mitbegründer des „Vereins zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit in der Geldanlage“ CRIC e.V. (cric-online.org)

Fortbildungen

Regelmäßige Teilnahme an fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen (z.B. ADDES = Arbeitsgemeinschaft deutscher Diözesen für Exerzitien und Spiritualität, Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik, sowie andere Träger)

Berufspraxis

Zur Zeit

Leiter des Projekts Stadtoase Krefeld (seit 2008);Geistlicher Begleiter für Priester, Diakone und hauptamtliche Mitarbeiter*inne (seit 2016) sowie für Ehrenamtliche im Bistum Aachen; Priesterlicher Mitarbeiter in der Region Krefeld-Meerbusch des Bistums Aachen (seit 2016)Mitarbeiter im Fachbereich Exerzitienarbeit des Bistums Aachen (seit 1999)

1999 – 2015

Pfarrvikar in den Krefelder Gemeinde Liebfrauen und St. Dionysius bzw. nach der Gemeindenfusion in der Pfarre Papst Johannes XXIII., Krefeld

1993 – 1998

Priesterlicher Mitarbeiter im Pfarrverband Kronberg/Taunus;
Exerzitien und geistliche Begleitung

1992 – 1993

Sabbatzeit in Todtmoos-Rütte am von Karlfried Graf Dürckheim gegründeten
„Institut für Initiatische Therapie“ und in Frankfurt./M.

1985 – 1992

Kaplansstellen in der Pfarrvikarie Christ-König, Kempen/Ndrh.
sowie in der Pastoralgruppe Hückelhoven

1984–1984

Diakonat in der Pfarre St. Marien, Aachen

Maria Hungerkamp

Diplomtheologin
Psychoanalytisch-systemische Beraterin APF/SG
Bibliodramaleiterin GfB

Meine Arbeitsschwerpunkte – Engagements

  • Beratung und geistliche Begleitung von Einzelpersonen und Gruppen
  • Kontemplation und Exerztienkurse
  • Erwachsenenbildung mit unterschiedlichen Zielgruppen unter Einsatz diverser kreativer Methoden
  • Interreligiöser Dialog
  • Mitglied im christlich-buddhistischen Arbeitskreis des Referates Dialog und Verkündigung des Erzbistums Köln

Mein Profil

  • Jahrgang 1954
  • Studium der Philosophie und Theologie in Bonn (Abschluß Diplomtheologie)
  • Ausbildung zur Psychoanalytisch-systemischen Beraterin (SG) bei der Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytisch-systemische Praxis und Forschung e.V. Köln (2014 – 2016)
  • Ausbildung zur Bibliodramaleiterin GfB bei Klaus-Werner Stangier, Meister-Eckart-
    Haus, Köln (2003 – 2006)

Fortbildungen

  • Projektmanagement an der Katholischen Fachhochschule, Mainz 2006
  • Formative Psychologie am Institut für Formative Psychologie, Solingen 2006
  • Berufsbegleitendes Coaching bei Franz Knist, Köln 2004 – 2007

Berufspraxis

Zur Zeit

Mitinitiatorin und leitende Mitarbeiterin im Projekt Stadtoase Krefeld

2004 – 2007

Referentin für Projektarbeit, Bildung und Beratung beim Diözesanverband der kfd Aachen

2000 – 2004

Referentin für Bildungsarbeit im ländlichen Raum an der LVHS
des Bistums Aachen

1998 – 1999

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Praktische
Theologie der Universität Mainz

1991 – 1998

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Moraltheologie
/Sozialethik der Universität Frankfurt mit einem Lehrauftrag für
„Theologie Interkulturell“

1989 – 1991

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut „Christliche-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle“ (CIBEDO) Frankfurt

1983 – 1989

Pädagogische Mitarbeiterin an der Akademie Klausenhof